Datenschutz Videos on Demand


Ergänzende Informationen zur Nutzung unserer Videos on Demand
Dies betrifft die Wissenschaftlichen Vorträge und die Fach-Symposien.

Damit die Congressorganisation Ihnen eine Teilnahmebestätigung nach den Vorgaben der Zertifizierungsstellen ausstellen kann muss nachgewiesen werden, dass Ihre Teilnahme von mehr als 75% der Vortrags- oder Workshopzeit registriert werden konnte.

1. Ablauf der Video on Demand Sessions:

Sie klicken auf den Bild-Link "Wissenschaftliches Vortragsprogramm" oder "Workshops" und werden dann weitergeleitet zur Übersichtsseite, auf der Sie sich anmelden müssen.
Hier geben Sie Ihre E-Mail Adresse und Ihren Zugangscode ein.
Nach erfolgreichem Login können Sie sich das Video Ihrer Wahl anschauen.

2. Welche Daten werden gesammelt und gespeichert:

Nach Ihrem Login wird erfasst:
- Ihre E-Mail Adresse
- Login Datum und Uhrzeit
- Welches Video angeschaut wird
- Events: Drücken des Start- und Stop-Buttons
- Abbruch einer Video Session
- Wiederaufnahme einer Video Session
- Verlassen eines Videos / einer Videoseite
- Erneutes Login

3. Wie werden die Daten gesammelt:

Nach dem Login setzen wir Browser-Cookies und Web-Beacons. Diese werden gespeichert.
Nur so ist es möglich alle Vorgänge mit Datum und Uhrzeit zu protokollieren. Diese Daten werden in einer Datenbank zwischengespeichert.

Nach 14 Tagen wird die Video on Demand Plattform auf inaktiv gesetzt und die gesammelten Daten werden automatisiert ausgewertet.
Anhand dieser Auswertung können wir feststellen und nachweisen, wie lange Sie sich welches Video angeschaut haben.

4. Was passiert mit Ihren Daten:

Nach der Auswertung wird die Datenbank mit den gesammelten Daten binnen einer Woche gelöscht.
Die abgeschlossene Auswertung (beinhaltet Email Adresse, Login Daten, Datum und Uhrzeiten) speichern wir als Excel Tabelle ein Jahr lang in einem nur von uns zugänglichen Offline-Archiv, damit wir in diesem Aufbewahrungsjahr jederzeit nachweisen können, welches Video in welcher Sessionlänge von welchem Teilnehmer angeschaut wurde.
Nach dieser einjährigen Aufbewahrungszeit werden alle Daten komplett gelöscht.

gez. Pro Medico GmbH im Juli 2020